create a web page for free

Aktuelles

Grobplanung bis 24.06.2020

Eine Übersicht, wann welcher Jahrgang Präsenzunterricht in der Schule hat, finden Sie hier. Alle wichtigen Informationen zum Präsenzunterricht finden Sie in den entsprechenden Schreiben des MBJS.

Schülerinformation
Elterninformation

Schriftliche Prüfungen

Regelungen zum Ablauf von schriftlichen Prüfungen

Die folgenden Regel-Verpflichtungen gelten, sofern der Prüfer nicht ausdrücklich auf die Nicht-Geltung oder Anders-Geltung hinweist.  

Regel- Verpflichtung für schriftliche Prüfungen:
1. Das Mitführen von informations- und kommunikationsfähigen elektrischen Geräten jeder Art ist verboten. Es sei denn, diese sind aus medizinischen Gründen notwendig und wurden vorab von der Prüfungsaufsicht oder dem Prüfungsausschuss- vorsitzenden schriftlich genehmigt. Diese elektrischen Geräte dürfen nicht an den Prüfungsplatzplatz, in zu den WCs führenden Gängen oder in die WC-Bereiche eingebracht werden. Die von der Aufsicht benannten Plätze zur Lagerung dieser, sind bei Bedarf einzuhalten.

2. Das Mitführen von Unterlagen jeder Art und jeder Form mit möglichem fachlichen Bezug ist verboten.

3. Es gilt ein Sprechverbot für alle Prüflinge untereinander. Die Prüfungsaufsicht gibt Beginn und Aufhebung des Sprechverbots bekannt.

4. Das Weiterschreiben nach Bekanntgabe des Bearbeitungszeitendes durch die Prüfungsaufsicht ist verboten.

5. Der Prüfling trägt die Verantwortung für die Abgabe von vollständigen Prüfungsunterlagen unmittelbar nach Bearbeitungszeitende.

6. Das Verlassen des Prüfungsraums ist verboten, außer zu dringenden WC-Gängen. WC-Gänge müssen unmittelbar vom Prüfungsraumraum zum nächstgelegenen WC hin- und zurückführen. Es darf jeweils nur ein Prüfling zu einem WC-Gang, nach Genehmigung durch die Prüfungsaufsicht, den Prüfungsraum verlassen.  Der WC- Gang wird im Prüfungsprotokoll durch die aufsichtsführende Lehrkraft vermerkt. 

7. Der Prüfling trägt die Verantwortung dafür, dass sowohl er als Person sowie auch sein Prüfungsplatz von zur Täuschung geeigneten Materialien frei ist.

8. Es dürfen nur die Schreibblätter verwendet werden, die von den Prüfungsaufsichten ausgegeben werden.

9. Wenn die Prüfungsaufsicht für den Prüfling den Prüfungsplatz festgelegt hat, ist ein eigenmächtiger Prüfungsplatzwechsel des Prüflings verboten.

10. Zusätzliche Festlegungen des Prüfers sind für den Prüfling bindend.
Verstöße gegen die Verbote 1 und 2 sind stets als Täuschungsversuch zu werten.  
Verstöße gegen die anderen genannten Verbote können als Täuschungsversuch gewertet werden.
Bei Täuschungsversuchen wird die Prüfungsleistung mit „ungenügend“ bewertet. (Sek I Verordnung §24 Abs.2)

Hinweis: Auch hier nicht genannte, weitere Formen von Täuschungshandlungen können vergleichbar ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen.

11. Wird eine Prüfung aus selbst zu vertretenden Gründen versäumt oder wird im Falle einer Krankheit nicht unverzüglich eine ärztliche Bescheinigung*1 vorgelegt oder wird die Prüfung verweigert, wird die Prüfung mit der Note “ungenügend“ bewertet.
Ergänzungen für die Durchführung im Schuljahr 2019/2020
Besonderheiten durch Corona- Pandemie 

Generell gilt: Sicherheitsabstand (mindestens 1,5 m) wahren und auf Handhygiene achten.

*1  schriftliche Mitteilung als ordnungsgemäße Entschuldigung
2 SuS mit Krankheitsanzeichen, die typisch für Corona-Erkrankung sind, sind daraufhin anzusprechen und nach Ermessen der Lehrkraft nach Hause zu schicken.
3 SuS werden vor Prüfungsbeginn nochmals über die hygienischen Verhaltensregeln informiert.
4 Die Zuordnung der Prüfungsräume ist vom Vorgehen während des Präsenzunterrichts bekannt.
5 Bei der Übergabe der Prüfungsunterlagen trägt die Lehrkraft Einmalhandschuhe.
6 Nach Abgabe der Prüfungsunterlagen muss das Schulgelände sofort verlassen werden.
König/Schulleiterin                                                  05/2020

Bewerbungscoaching - Du suchst Unterstützung bei der Bewerbung?

Die Handwerkskammer Cottbus bietet für die Klassenstufe 9 und 10 Webinare zur Unterstützung im Bewerbungsprozess an.
Sei dabei am:
  Donnerstag 7. Mai, 11.00 Uhr 
Dienstag 12. Mai 15.00 Uhr 
Montag 18. Mai 14.00 Uhr 
oder
Mittwoch 27. Mai 10.00 Uhr

Klicke dazu kurz vor Beginn des Termins hier.


Du kommst mit dem Bus oder der Bahn in die Schule?

Alle Informationen zur Schülerbeförderung vom Cottbusverkehr finden Sie im Infoflyer für Eltern und SchülerInnen.

Aufgaben ab dem 27.04.2020 und Abgabe über die HPI Schulcloud

Ab dem 27.04.2020 werden alle Aufgaben die von den SchülerInnen bearbeitet werden sollen auf der HPI Schulcloud veröffentlicht. Dort erhalten die SchülerInnen individuell für die Lerngruppen angefertigte Aufgabenstellungen die in vorgegebenen Zeiträumen bearbeitet werden müssen. Werden die Ergebnisse nicht fristgerecht eingereicht ist die Abgabe nicht mehr möglich. Die Fristen der Aufgaben dieser Woche wurden verlängert bis zum 08.05.2020. Eine Abgabe der Ergebnisse findet ebenfalls über die HPI Schulcloud statt. Es müssen keine Arbeitsmaterialien ausgedruckt werden. Bitte beachten Sie, dass auch zuvor schon bearbeitete Aufgaben aus der webbcloud in der HPI Schulcloud zur Abgabe als Aufgabe formuliert sind. Dadurch erscheint die Anzahl der zu erledigenden Aufgaben sehr viel. Davon ist jedoch nur ein geringer Teil an neu zu bearbeitenden Aufgaben.

Wie gebe ich meine fertigen Ergebnisse ab?
Du brauchst Hilfe bei der Abgabe der Ergebnisse über die HPI Schulcloud? Nutze diese Anleitung.

Informationen zur schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichts

Alle wichtigen Informationen zur schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichts entnehmen Sie den offiziellen Schreiben des MBJS vom 22.04.2020. 

Elterninformation
Schülerinformation

 HPI Schulcloud - Login und Anmeldung

Alle SchülerInnen haben per E-Mail eine Einladung in die HPI Schulcloud erhalten. Sie können sich nach erfolgreicher Anmeldung auf der Startseite der HPI Schulcloud mit den Zugangsdaten, die Sie selbst festlegen, anmelden. Eine Anleitung als Unterstützung beim einmaligen Registrierungsprozess finden Sie hier. Wir empfehlen die Registrierung mit Ihrem Kind gemeinsam durchzuführen. Die Eltern sollten ebenfalls Ihre E-Mail-Adresse bereithalten.

Sie haben keine E-Mail erhalten?
Melden Sie sich per E-Mail bei unserem Administrator für die HPI Schulcloud.

HPI Schulcloud - digitaler Unterricht

Unsere Schule wurde kurzfristig im Pilotprojekt HPI Schulcloud aufgenommen. Damit stehen uns viele Möglichkeiten des Unterrichtens auch in digitaler Form zur Verfügung. Informationen zur HPI Schulcloud finden Sie hier.

Der Beginn der Nutzung der Schulcloud wird nach den Ferien sein und sobald bekannt auf dieser Seite veröffentlicht. Die Aufgaben aus der webbCloud sind vorerst die zu bearbeitenden Aufgaben für die SchülerInnen.

Sie haben noch keine E-Mail-Adresse!?!?
Die Empfehlungen und Hinweise des MBJS zur Einrichtung einer E-Mail-Adresse finden Sie hier.

Kontaktmöglichkeit -Lehrkräfte

Sie benötigen Unterstützung bei der Bearbeitung und Lösung der Aufgaben? Kontaktieren Sie uns hier.

Kontaktmöglichkeit - Schulsozialarbeit

Du hast Langeweile und weißt nicht, was du den ganzen Tag zu Hause tun kannst? Du brauchst seelische oder moralische Unterstützung? Du brauchst jemanden zum Reden? Meld dich bei unserer Schulsozialarbeit.

Neue Prüfungstermine

Auf Grund der aktuellen Situation wurden die Prüfungstermine durch das Bundesministerium verändert. Alle Termine finden Sie hier.

BZgA-Informationen zum neuartigen Coronavirus

Folgendes Merkblatt wird von der BZgA bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das offizielle Schreiben des Bundesministeriums zur Untersagung von Unterricht im Zeitraum vom 18.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 finden Sie hier.

Anmeldung für das Schuljahr 20/21

Zur Anmeldung Ihres Kindes an einer weiterführenden Schule benötigen Sie das Anmeldeformular. Weitere Informationen zum Ü7-Verfahren finden Sie im Hinweisschreiben.

© Copyright 2018 Gutenberg Oberschule - Alle Rechte vorbehalten